Skip to content

5 Anzeichen, dass Ihr Unternehmen ein Work OS benötigt

5 signs why you need a workOS

Kundenerfahrung verbessern, Arbeitsabläufe optimieren, Termine einhalten und Agile Teams unterstützen – all das wird mit Work OS einfacher.

 

Work OS (Work Operating System) ist eine SaaS-Plattform, auf der Teams in Minutenschnelle Workflow-Apps zur Planung, Ausführung und Verfolgung der täglichen Arbeit erstellen können.

Ein Work OS ermöglicht es jedem Team, die Werkzeuge zu erstellen und zu verbinden, die benötigt werden, um Projekte und Prozesse an einem Ort auszuführen. Gemeinsam kommen Teams den Unternehmenszielen schnell näher, indem sie funktions- und disziplinübergreifend, stets aufeinander abgestimmt, optimiert und für alle Beteiligten sichtbar arbeiten.

Was macht ein Work OS aus? Es handelt sich um eine Plattform, die es ermöglicht, jeden beliebigen Arbeitsablauf in Sekundenschnelle zu erstellen, Daten für jeden oder alles zu erfassen, Tools zur Problemlösung zu integrieren, Arbeitsabläufe zu automatisieren und Dashboard-Daten anzuzeigen, ohne auf Code angewiesen zu sein. Einige Work OS-Plattformen ermöglichen eine einfache und visuelle Verfolgung des Fortschritts, die Kommunikation an einem Ort, die Speicherung und gemeinsame Nutzung von arbeitsbezogenen Ressourcen sowie die Anpassung der Teamautonomie.

In der heutigen, sich schnell entwickelnden, facettenreichen Welt werden Unternehmen, die ein Work OS verwenden, ihre Umsetzungs- und Leistungsziele übertreffen. Unternehmen, die dies nicht tun, werden sich weiterhin auf der Jagd nach E-Mails, Dokumenten und Meetings verzetteln.

Hier sind 5 Anzeichen dafür, dass ein Unternehmen Work OS benötigt:

1. Es gibt Datensilos

data silos workOS

Wie erfolgt der Datenfluss zwischen den Stakeholdern? In vielen Unternehmen führen komplexe Organisationsstrukturen und verworrene Arbeitsprozesse zu Datensilos, in denen die Daten nicht mit allen relevanten Stakeholdern geteilt werden. Beispielsweise verwenden Teams lokale Tabellenkalkulationen zur Planung, Ausführung und Verfolgung der Arbeit. 

Informationsmangel führt zu schlechter Entscheidungsfindung, verschwendeten Ressourcen bei Versuchen, Daten abzurufen, und zu isolierten Prozessen. Mitarbeiter und Kunden sind frustriert und die Geschäftsergebnisse leiden.

Haben fehlende Daten die Leistung einer Abteilung bereits negativ beeinflusst? Ein Work OS löst diesen Schwachpunkt, indem alle Daten an einem Ort verständlich erfasst werden. Ein Benutzer kann die Daten im Ist-Zustand oder einzelne Bausteine und Workflows betrachten. Durch die Schaffung einer einzigen Quelle für die datengesteuerte Entscheidungsfindung werden bessere Resultate erzielt.

2. Es gibt Gemeinschaftssilos

 
collaborative silos workOS

Um tadellose Kundenerfahrungen zu garantieren, muss man ein Experte in den Bereichen Produktmanagement, Kundensupport, Marketing, UX, Softwareentwicklung usw. sein. Jeder dieser Bereiche hat zudem seine eigenen Subexpertisen.

Doch oft führt ein Mangel an Zusammenarbeit, Kommunikation, gemeinsamen Werkzeugen und Daten zwischen Teams zu einer isolierten Ausführung. Das Ergebnis ist überflüssige Arbeit oder Arbeit, bei der es an den notwendigen Fähigkeiten fehlt.

Die Zusammenarbeit mit einem Work OS  basiert auf Sichtbarkeit, Kommunikation und gemeinsamer Planung und Projektleitung. Das Resultat sind bessere Arbeitsergebnisse, zufriedenere Mitarbeiter und eine ganzheitliche Kundenerfahrung.

3. Es gibt operative Silos

operational silos workOS

Sind alle Teams und jeder einzelne Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen vertraut? 

Das Verständnis der Ziele und Verfahren bestimmt das Arbeitsverhalten jedes Mitarbeiters und jedes Teams. Sich von ihnen zu entfernen führt zu Zeit- und Ressourcenverschwendung und in einigen Fällen zu rechtlichen Konsequenzen.

Ein Work OS sorgt für die gemeinsame Ausrichtung und ermöglicht es Managern auf allen Ebenen, die Arbeit und die Handlungen der Mitarbeiter und Projekte zu überwachen. Diese Sichtbarkeit stellt sicher, dass man bei Problemen in der Lage ist, sich zu erreichen, zu unterstützen und anzuleiten. Es gibt den Mitarbeitern auch die Möglichkeit, die Informationen selbst zu finden, anstatt sich um Antworten von der Betriebs-, Rechts-, Finanz- und jeder anderen Abteilung bemühen zu müssen.

4. Möchte das Unternehmen agiler werden?

agile workOS

Die Zusammenarbeit, der Abgleich und die gemeinsame Nutzung von Daten zu jedem beliebigen Zeitpunkt sind eine Herausforderung, während sich Daten, Compliance und Technologie ständig weiter entwickeln. Das erfordert es, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, aber auch die Flexibilität, sich zu ändern und anzupassen.

Wie agil ist ein Unternehmen wirklich? Haben die Vertriebsmitarbeiter immer sofortigen Zugang zu allen Tools und Assets, die sie für den Verkauf benötigen? Wie schnell werden Kundenprobleme gelöst? Wie anpassungsfähig ist der 5-Jahres-Plan, gemessen an Veränderungen in Technologie und Belegschaft?

Wenn es in diesen Bereichen noch Verbesserungspotential gibt, ist ein Work OS nötig. Ein Work OS rationalisiert Prozesse, bietet eine klare Sicht auf allen Ebenen (einschließlich der Analyse) und ist einfach zu bedienen und zu implementieren. Es ist die Plattform, die die geschäftliche Agilität fördert.

5. Der Druck, tadellose Customer Experience zu garantieren, ist hoch.

5 Anzeichen, dass Ihr Unternehmen ein Work OS benötigt

Die Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten Jahren verändert. Rasche technologische Verbesserungen in Verbindung mit intensiverer Kommunikation haben in fast jedem Unternehmen eine schnelllebige Kultur geschaffen.

Die Erwartungen, schnell, tadellos und effizient zu liefern, sind gestiegen. Mitarbeiter müssen auch in anderen Fachbereichen wie Softwareentwicklung, Marketing und UX kompetent sein, um dieses Wissen zu einem ausgefeilten Kundenerlebnis zu kombinieren. Andernfalls könnte man Aufträge an die Konkurrenz verlieren.

Wenn diese Beschreibung auf ein Unternehmen zutrifft, benötigt es Work OS. Work OS bündelt das Unternehmenswissen, hält es auf dem neuesten Stand und macht es für alle Mitarbeiter zugänglich und nutzbar. Es erleichtert die Agilität des Unternehmens, die digitale Transformation und eine Kultur der Zusammenarbeit.

 

monday.com ist das Work OS, das Teams dazu befähigt, Projekte und Arbeitsabläufe mit Zuversicht durchzuführen. Es ist das vollständigste und flexibelste System für Benutzer aller Unternehmensgrößen, von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu Einzelanwendern. monday.com unterstützt Integrationen, Automatisierungen und erweiterte Analysen und ist einfach zu verwenden und zu implementieren.

5 Anzeichen, dass Ihr Unternehmen ein Work OS benötigt

Als zertifizierter und führender Partner in der DACH Region stehen wir Ihnen für Fragen rund um monday.com und die Nutzung zur Verfügung.