Ihr Social Marketing Guide für 2021

Februar 18, 2021

So geht erfolgreiches Social Marketing mit monday.com

Sie haben wahrscheinlich eine Million Artikel über die besten Vorgehensweisen auf Social Media gelesen. Während viele der Tipps in diesen Beiträgen nützlich sind, haben Sie einige davon allerdings bereits bis zum Erbrechen gehört.

Hashtags benutzen? Was Sie nicht sagen…

Bilder posten? Wirklich?…

Das Problem mit Social Media Marketingkampagnen ist, dass sich Trends dauernd ändern. Wenn Sie also nicht auf dem neuesten Stand bleiben, arbeiten Sie mit veralteten Informationen.

Dieser Blog wird ein Einblick in wirklich erfolgreiches Social Marketing geben, der Ihnen Social Media Marketing definiert und erklärt, wieso dies wichtig ist. Außerdem werden wir uns relevante Social Media Strategien und Trends ansehen, die Ihnen helfen, erfolgreiches Social Marketing umzusetzen.

 

Was ist Social Marketing?

 

Eine Social Marketing Kampagne ist eine Möglichkeit um Ihr Unternehmen und Ihren Content auf Social Media Plattformen wie Facebook, LinkedIn, Twitter, Instagram, TikTok, und nicht zuletzt Clubhouse zu vermarkten. 

Eine effektive Social Media Kampagne steigert die Bekanntheit Ihrer Firma und bietet neue Vertriebspotenziale.

Das Gute am Konzept des Social Media Marketing ist, dass Sie viel Kontrolle darüber haben, was sie herausgeben und wer Ihren Content sieht.

Also, wieso Social Media?

97% der Vermarkter setzen aus einem sehr guten Grund auf Social Media: Es gibt 3.6 Milliarden Social Media Nutzer weltweit (schätzungsweise 4.41 Milliarden bis 2025).

Das bedeutet, dass jede mögliche Zielgruppe, also auch die Ihres Unternehmens, auf Social Media zu finden sind.

Der Social Media Marketer muss sie nur erreichen.

 

Wieso ist Social Marketing wichtig?

 

Social Marketing ist eines der populärsten Marketing Konzepte in fast jeder Branche. Diese Popularität gründet auf einem einfachen Fakt: Social Marketing kann sehr effektiv sein.

Allerdings nur unter Vorbehalt; Social Marketing kann sehr effektiv sein, wenn es richtig gemacht wird und darin liegt der Trick.

Wie schwierig kann es sein, auf Facebook erkannt zu werden? Schließlich erhalten die Katzenvideos Ihrer Tante 80 Likes.

Ihr Business auf Social Media zu vermarkten ist aber ein anderes Level als die Posts Ihrer Tante Petunia, die ihr neuestes Apfelkuchenrezept teilt.

Es ist ein sehr kompetitives Umfeld, in dem jeder um die Aufmerksamkeit der gleichen Personen kämpft.

Und seit 2012 bevorzugen die meisten Social Media Plattformen Tante Petunia. Zum Beispiel ist Facebooks organische Reichweite (durchschnittlicher Anteil von Followern, der Ihren Post sieht) gerade mal 5.34%.

 

Wieso braucht Ihr Unternehmen also Social Marketing?

Abgesehen vom Wettbewerb gibt es viele weitere Gründe, um Content auf diesen Plattformen zu posten.

Hier sind 4 Social Marketing Leitlinien, die die Wichtigkeit des Themas für zukunftsgerichtete Unternehmen erklären.

 

1. Sie erreichen Ihre Zielgruppe

Sie müssen Ihren Content dort posten, wo Ihre Zielgruppe es sehen kann. Und diese sieht es auf Social Media.

Sie haben die Zahlen im letzten Abschnitt gesehen. (Wenn nicht, dann scrollen Sie hoch). Es gibt eine große Anzahl von Personen auf diesen Kanälen und jede Plattform wächst noch weiter.

 

Jede relevante Zielgruppe ist auf Social Media repräsentiert.

Ein paar weitere Fakten, um diesen Punkt zu unterstreichen…

  • 59% der Menschen greifen jeden Tag auf Social Media zu, 50% davon checken ihre Plattformen 5-mal am Tag.
  • 90.4% der Millennials nutzen Social Media, genau so wie 77.5% der Gen X und 48.2% der Baby Boomer.

 

 

blog-image_social-marketing-6

 

2. Werbungen können zielgerichtet eingesetzt werden

Auf Social Media gibt es beispiellose Möglichkeiten, Inhalte zielgerichtet einzusetzen.

Werbungen können nach Alter, Geschlecht, Standort, Interessen (einschließlich Interessen an Produkten/Dienstleistungen von Konkurrenten) und vielen anderen Kriterien geschaltet werden. Dazu muss Ihnen nur bewusst sein, wer in Ihre Zielgruppe fällt.

Plattformen wie Facebook lassen Sie außerdem Inhalte an Personen senden, die schon früher mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Website interagiert haben.

Als Vermarkter können Sie die Werbung kontrollieren, abhängig davon, ob Sie pro Klick zahlen wollen, pro 1000 Klicks oder Werbeanzeigen oder pro bottom-of-funnel Conversion.

 

3. Social Marketing hilft bei SEO

Google hat deutlich gemacht, dass Engagement auf Social Media kein Faktor ist, der einbezogen wird, wenn Content eingestuft wird.

Aber Datenverkehr schon. Um genau zu sein ist das der wichtigste Anteil von allen.

Und Teilen auf Social Media erhöht den Datenverkehr. So einfach ist das.

 

4. Die Konkurrenz ist bereits da

Das ist keine Meinung, es ist ein Fakt.

Wenn Sie auf Social Media nicht mithalten geben Sie diesen zentralen Schauplatz an Ihre größten Rivalen ab.

Dies ist unabhängig von Ihrem Unternehmen.

Social Media bietet Ihnen eine Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu präsentieren, während Sie Ihre Konkurrenz ausspielen.

 

Wie machen Sie erfolgreich Social Marketing in 2021?

 

Sie müssen sich Social Media in 2021 strategisch nähern, da es viel zu tun gibt.

Wir erläutern dazu im Folgenden ein paar hilfreiche Strategien.

 

1. Vorlagen und Best-Practice Beispiele helfen bei der Planung

Behalten Sie alles im Überblick und planen Sie Ihre Social Media Strategie lange vor der Ausführung.

Eine gute Möglichkeit dafür bietet der monday.com Social Media Planer, der Ihnen ermöglicht, alles aufzulisten und zu sehen, was noch ansteht und was bereits gepostet wurde.

blog-image_social-marketing-3

Jetzt monday.com kostenlos testen

 

 

2. Investieren Sie in die richtige Social Media Marketing Plattform für Ihr Business

Facebook ist immer noch die meistgenutzte Social Media Plattform mit mehr als 2.32 Milliarden aktiven Nutzern im Monat. 

Instagram wächst definitiv zunehmend in der Nutzung und verdient Aufmerksamkeit. Es steigerte sich von 150 Millionen Nutzern in 2017 auf 500 Millionen im Januar 2019.

TikTok ist einer der neuesten Social Media Trends mit mehr als 800 Millionen aktiven Nutzern in 2020. Solche Zahlen und Trends darf man nicht missachten.

Natürlich hängt die Wahl der Plattform davon ab, welche Zielgruppe Sie haben. Wenn es junge Menschen sind, sollten Sie Instagram und TikTok in Betracht ziehen. Wenn Sie eine ältere Zielgruppe erreichen wollen, dann sind Facebook und LinkedIn die richtigen Plattformen.

3. Nutzen Sie Video-Inhalte

Video Content war immer wichtig auf Social Media, aber nie wichtiger als momentan.

Es wurde nachgewiesen, dass Videos mehr Aufmerksamkeit erhalten und öfter geteilt werden als einfache Bilder, Infografiken oder textbasierte Beiträge.

Das menschliche Gehirn speichert außerdem Informationen aus Videos besser als aus Texten.

Dieser Trend ändert sich nicht in naher Zukunft. Bis 2021 wird erwartet, dass 80% des globalen Internetverkehrs durch Videos entstehen wird.

 

4. Planen und posten Sie einzigartigen und kurzen Content

Wenn Sie herausstechen wollen, müssen Sie einzigartige Inhalte kreieren.

Es gibt zu viele Beiträge auf Social Media, was bedeutet, dass sie sich etwas Neues einfallen lassen müssen, um wahrgenommen zu werden.

Kurze Inhalte sind sehr verbreitet und populär im Moment.

TikTok Videos dauern entweder 15 Sekunden oder eine Minute.

Instagram und Facebook Stories sind auch sehr beliebt. Sie dauern weniger als 30 Sekunden.

Live gehen auf Social Media ist eine gute Möglichkeit, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Viele Menschen mögen es, Ihr Unternehmen live zu beobachten, da dadurch ein authentischer Eindruck ermöglicht wird. Die Inhalte können durch Nachbearbeiten nicht künstlich in ein besseres Licht gerückt werden.

 

5. Nutzen Sie das Potential von bezahlter Social Media Werbung

Bezahlte Werbung sollte man als Chance betrachten, statt als eine Notwendigkeit. Die ist bedingt durch die miserable organische Reichweite auf Plattformen wie Facebook. 

Werbeanzeigen ermöglichen es Ihnen, dass die Menschen, die Ihre Marke (und die Angebote) auf Social Media sehen, wirklich Ihrer Zielgruppe entsprechen.

Durch die Möglichkeit, nach Impressionen zu bezahlen, sind Werbeanzeigen auf Facebook eine der besten Strategien, um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Um jede Anzeige in Ihrer Kampagne überblicken zu können, nutzen Sie monday.coms Vorlage zum Management von Social Media Werbung.

blog-image_social-marketing-4

Fazit

Sie wissen, dass Social Media eine der wichtigsten kommerziellen Marketingplätze ist, aber dort Erfolg zu haben ist nicht mehr so einfach wie vor 10 oder sogar nur 2 Jahren.

Social Media verändert und entwickelt sich stetig mit neuer Technologie und neuen Trends. Jede kleine Veränderung kann dazu führen, dass Ihre Strategie veraltet und irrelevant ist.

Wenn Sie diese neuen Trends nutzen und einzigartigen Content erschaffen, der Ihre Zielgruppe erreicht, wird es Ihnen möglichen sein, eine starke Social Marketing Strategie aufzubauen. Dadurch behalten Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielkunden auf Social Media so lange, bis sie treue Kunden werden.

Aber Sie müssen stets fokussiert und organisiert bleiben, damit dies geschieht. Nutzen Sie monday.com’s Social Media Plan, um sicherzugehen, dass alles funktioniert und Ihr gesamtes Team vereint arbeitet.

 

Jetzt monday.com kostenlos testen

Als zertifizierter und führender Partner in der DACH Region stehen wir Ihnen für jegliche Fragen rund um monday.com zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gern direkt Kontakt mit uns auf.

 

 

Alina