tmnxt startet strategische Partnerschaft mit Miro

Februar 22, 2021

tmnxt gewinnt Miro als Technologiepartner, um optimale Zusammenarbeit in hybriden Teams zu ermöglichen

Da sich die Arbeitswelt immer mehr digitalisiert, suchen Unternehmen und ihre Mitarbeiter innovative Wege, um miteinander zu arbeiten. Einer dieser Wege ist Miro, die führende Online Whiteboard Plattform, die für tmnxt ein wichtige Ressource für den digitalen Arbeitsalltag geworden ist. Wir lieben dieses Tool sogar so sehr, dass wir uns dazu entschieden haben, offizieller Partner von Miro zu werden und anderen hybriden Teams eine optimale Lösung für aktive Kollaboration und Bestleistung anzubieten.

 

Ein Blick hinter den tmnxt Entscheidungsprozess

Es dauerte nur wenige Wochen, bis wir uns dazu entschieden haben, von einem Miro Kunden zum strategischen Partner zu werden. Miro hat nicht nur die Produktivität verbessert und es uns ermöglicht, asynchron an Projekten zu arbeiten, sondern auch eine große Rolle bei der Umsetzung von Kundenprojekten gespielt. Eine engere Geschäftsbeziehung zu Miro in Form einer strategischen Partnerschaft war deshalb der nächste logische Schritt für uns.

Nelson Wang, Head of Channel Partnerships bei Miro, erklärt:

„Die Partnerschaft mit tmnxt ist ein entscheidender Schritt für uns, um die Reichweite von Miro auf dem deutschsprachigen Markt zu verbessern und einen der besten Services für unsere steigende Kundenzahl zu bieten.“

 

Die kollaborative Whiteboard Plattform Miro

Miros Online Plattform ist einfach zu nutzen, was Remote-Teams hilft, gemeinsam und visuell auf dem großen Whiteboard zu arbeiten.

blog-image_miro-partnship

Stellen Sie sich nur die Möglichkeiten vor! Wir bei tmnxt nutzen die Plattform tagtäglich im Rahmen von Brainstormings, Meetings und Workshops. Die unbegrenzte Auswahl nützlicher Features wie Flussdiagramme, Mindmaps, digitale Post-Its und vielem mehr weckt auf Anhieb Begeisterung. Es ist sogar kompatibel mit zahlreichen weiteren Tools wie Jira, Trello, Zoom und Slack. Und nicht nur wir sind begeistert; Miro hat aktuell fast 15 Millionen Nutzer weltweit, darunter 95% der Fortune 100 Unternehmen.

„Wir freuen uns darauf, unseren Kunden die Möglichkeiten von Miro zu zeigen! Wir glauben, – tatsächlich wissen wir es aus persönlicher Erfahrung – dass das Tool das nächste Level für die digitale Zusammenarbeit ist“,

erklärt Dmitry Rasin, Business Unit Lead bei tmnxt.

 

Wenn Sie eine flexible Lösung suchen, die Ihnen bei der Zusammenarbeit im Team hilft, sollten Sie Miro nutzen.

miro-partner-logo_blog

Weitere Informationen über Miro, Kosten und unsere Services finden Sie hier. 

Als zertifizierter und führender Partner in der DACH Region stehen wir Ihnen für jegliche Fragen rund um Miro zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gern direkt Kontakt mit uns auf.

 

 

Alina