Datensilos mit monday.com und NetSuite abbauen

März 25, 2021

Neue Integration von monday.com und NetSuite reduziert Zeitaufwand und Fehleranfälligkeit von (bislang manueller) Datenpflege

 

Dieser Blogbeitrag gibt euch eine Zusammenfassung darüber, wie ihr monday.com und NetSuite bestmöglich miteinander integrieren könnt und welche Vorteile dies mit sich bringt. Häufig gestellte Fragen und hilfreiche Antworten zu dem Thema findet ihr ebenfalls im letzten Abschnitt des Artikels.

Was ist monday.com?

monday.com Work OS ist eine digitale Plattform, auf der jeder die Prozess- und Arbeitsschritte abbilden kann, die er benötigt, um jeden Anwendungsfall transparent und erfolgreich umzusetzen. Als webbasierte SaaS-Plattform ermöglicht monday.com eine effizientere und intuitivere Art, Teams und Organisationen jeder Größe zu managen. Die Plattform verbindet Menschen mit Prozessen und Systemen und ermöglicht es Teams, in jedem Aspekt ihrer Arbeit zu glänzen, während sie gleichzeitig eine Umgebung der Transparenz in der Organisation schafft. 

Jetzt monday.com kostenlos testen!

Was ist NetSuite?

Die NetSuite-Software ist eine SaaS Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, wichtige Geschäftsprozesse in einem einzigen System zu verwalten. 

Unternehmen nutzen NetSuite für Enterprise Resource Planning (ERP) und zur Verwaltung von Inventar, zu Management ihrer Finanzen, zum Hosten von E-Commerce-Shops und zur Pflege von Customer Relationship Management (CRM)-Systemen. Die flexible Plattform kann auf eine Reihe von Geschäftsanwendungen angewendet werden.

 

Die neue Integration von monday.com und NetSuite im Überblick

Das folgende Video fasst die wichtigsten Infos zur neuen Integration von monday.com und NetSuite gut zusammen.

 

Alle wichtigen Vorteile auf einen Blick:
  • Beschleunigung interner Workflows
  • Vermeidung manuelle Fehler
  • Zeiteinsparung für manuelle Updates
  • Echt-Zeit Übertragung und Updates von Daten in NetSuite
  • Reibungsloser Informationsaustausch und Abstimmung über Teams hinweg

 

Funktionalität der neuen NetSuite Integration

Aktuell sind die folgenden 5 Rezepte zur Integration von monday.com und NetSuite verfügbar. Darüber ist es möglich, auf Basis von Spalten- bzw. Statusänderungen innerhalb eines monday.com Boards neue Entity Records in NetSuite automatisch zu erstellen oder bestehende upzudaten.

blog-image_netsuite-integration

Relevante Use Cases für die Integration von monday.com und NetSuite

 

#1 PMO

Häufige Pain Points:

  • PMO Ressourcen werden darauf verschwendet, Projektdaten in beiden Systemen zeitaufwendig upzudaten
  • Das Financeteam hat keinen oder nur begrenzt Überblick über den Projektstatus
  • Die Umsatzerfassung und Abrechnung wird verzögert

Vorteile der NetSuite Integration:

Projektdaten und Updates können über die Integration direkt und automatisch in beiden Systemen erfolgen. Dadurch werden relevante KPIs wie Budget und erfasster Zeitaufwand in Echtzeit synchronisiert.

 

#2 Sales

Häufige Pain Points:

  • Keine reibungslose Synchronisation von potentiellem Neugeschäft und wichtiger Kundendaten innerhalb des ERPs
  • Lückenhaftes Tracking und Forecasting von relevanten Vertriebskennzahlen

Vorteile der NetSuite Integration:

Das Anlegen von neuen Kundenaccounts, das Update von Kundenstammdaten sowie das Synchronisieren von relevanten Informationen über potentielles Neugeschäft erfolgt lückenlos und in Echtzeit.

 

#3 HR

Häufige Pain Points:

  • Manuelle Einträge zur Anlage von neuen Mitarbeiterdaten
  • Hohes Risiko für Fehlerquellen bei der Übertragung von Daten

Vorteile der NetSuite Integration:

Nach erfolgreich abgeschlossenem Recruitingprozess wird für die ausgewählten Bewerber einfach und automatisch ein Mitarbeiterprofil innerhalb von NetSuite erstellt.

 

Häufige Fragen & hilfreiche Antworten:

 

  • Wie erhalte ich Zugang zur NetSuite Integration?

Bei Interesse an der neuen NetSuite Integration, melde dich gern direkt bei uns. Die Integration funktioniert aktuell als private monday.com App, die allen Interessierten auf Anfrage zur Verfügung gestellt wird.

 

  • Ist es notwendig Nutzer in monday.com und NetSuite zu sein, um auf die synchronisierten Daten in NetSuite zuzugreifen?

Nein, dies ist nicht notwendig. Um auf die synchronisierten Daten aus monday.com in NetSuite zugreifen zu können, ist lediglich ein NetSuite-Account notwendig.

 

  • Was kostet die neue NetSuite Integration?

Die Integration ist bis auf Weiteres kostenfrei nutzbar. Jedoch steht sie lediglich Enterprise Accounts von monday.com zur Verfügung. 

 

  • Funktioniert die Integration beidseitig?

Nein, aktuell ist lediglich eine Integration innerhalb von monday.com in Richtung NetSuite möglich. Daten aus monday.com werden nach NetSuite gepusht und dort synchronisiert. Eine Erweiterung der Integration in Form einer beidseitigen Funktionalität ist jedoch auf der Roadmap eingeplant. 

 

  • Gibt es bereits eine erweiterte Integration von monday.com mit der Oracle Cloud?

Eine solche Integration ist aktuell nicht verfügbar. Jedoch wird diese Erweiterung im Hinblick auf die langfristige Roadmap in jedem Fall geprüft werden.

 

  • Unterstützt die Integration Custom Fields innerhalb von NetSuite?

Ja, auch Custom Fields werden von der Integration mit monday.com unterstützt.

 

Jetzt monday.com kostenlos testen

platinum-1

Als zertifizierter und führender Partner in der DACH Region stehen wir für jegliche Fragen rund um monday.com zur Verfügung. Nimm dazu gern direkt Kontakt mit uns auf.

Alina